Respekt, gleiche Rechte, Sichtbarkeit!

Familie ist da, wo Kinder sind –und zwar in den unterschiedlichsten Lebensformen.

Der gemeinnützige Verein LesMamas e. V. sorgt dafür, dass lesbische Frauen mit Kindern und Kinderwunsch einen festen Platz in unserer Gesellschaft haben. Regelmäßiger Austausch und Treffen, gemeinsame Ausflüge und die Positionierung zu aktuellen LGBTI-Themen sind die Aufgabe der LesMamas.

Respekt, gleiche Rechte, Sichtbarkeit!

Familie ist da, wo Kinder sind – und zwar in den unterschiedlichsten Lebensformen.

Der gemeinnützige Verein LesMamas e. V. sorgt dafür, dass lesbische Frauen mit Kindern und Kinderwunsch einen festen Platz in unserer Gesellschaft haben. Regelmäßiger Austausch und Treffen, gemeinsame Ausflüge und die Positionierung zu aktuellen LGBTI-Themen sind die Aufgabe der LesMamas.

Interesse oder Lust, uns zu unterstützen?

Tritt bei oder werde Fördermitglied.
Spendenkonto: IBAN DE89701500001003620901, BIC SSKMDEMM
Info: kontakt@lesmamas.de

Veranstaltung

International Family Equality Day (IFED) goes digital

Sonntag, 3. Mai 2020

Dieses Jahr wird der IFED international mit Online-Aktionen gefeiert.

Review

Fest zu 5 Jahre LesMamas e.V.

17 Jahre Vernetzung - 10 Jahre als LesMamas - 5 Jahre Verein ...
... das haben wir im Oktober 2019 im Schuttberghaus gefeiert. Es war rauschend und die Torte regenbogenbunt - so stehen wir weiter für unsere Sichtbarkeit und Gleichberechtigung ein!
Review

CSD 2019 - Radeln für Familienvielfalt

CSD 2019 - Radeln für Familienvielfalt!
Das schlechte Wetter konnte uns nicht schrecken: Nach der Bimmelbahn vom letzten Jahr waren wir LesMamas diesmal mit einem Zehner-Tandem, weiteren Lastenrädern und natürlich Kinderwägen klimaschonend beim CSD dabei und bereicherten die Parade, die dem 50jährigen Jubiläum vom Stonewall-Inn-Aufstand in New York gewidmet war.Die Rainbow Family Area konnte wieder am schönen Jakobsplatz stattfinden und war, trotz regelmäßiger Wolkenbrüche, ein Erfolg.
Review

IFED 2019

International Family Equality Day 2019 ein großer Erfolg!
Über 150 kleine und große Regenbogenfamilienmitglieder feierten am 5. Mai gemeinsam in München den International Family Equality Day, kurz #IFED2019 - die hellen Räume des RegenbogenFamilienzentrums waren prall gefüllt. Stephanie Gerlach und Marion Lüttig vom RFZ begrüßten alle, anschließend sprachen Stephan John vom Bayerischen Familienministerium, Markus Apel vom LSVD Bayern und Barbara Stenzel, Vorstandsvorsitzende und Mitgründerin der LesMamas e.V. Clowness Kirstie Handel begeisterte vor allem die Kleinen mit ihrer fantasievollen „Geschichte vom Meer“. Anschließend wurde noch viel geratscht, getobt und fleißig Kuchen gegessen. Wir hoffen, Ihr hattet genauso viel Spaß wie wir! Trotz schlechten Wetters also ein toller Tag für die Münchner Regenbogenfamilien!
Review

BIG Regenbogenfamilien-Fachkräfte

Neue Bundesinteressengemeinschaft Regenbogenfamilien-Fachkräfte fordert rechtliche Sicherheit für Kinder aus Regenbogenfamilien
Am 7. Dezember 2018 haben sich in München haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte aus Deutschland und Österreich zum Themenfeld Regenbogenfamilien getroffen und die „Bundesinteressengemeinschaft Regenbogenfamilien-Fachkräfte“ (BIG RBFF) gegründet. Neben dem fachlichen Austausch wollen alle zugehörigen Fachkräfte - darunter auch die LesMamas - die Interessen von Regenbogenfamilien in Gesellschaft und Politik vertreten. Darum fordern alle Beteiligten, dass Kinder und Eltern in Regenbogenfamilien rechtlich von Anfang an abgesichert sind.
Pressemitteilung

Das neue Adoptionshilfe-Gesetz vertieft die Diskriminierung von Zwei-Mütter-Familien

5/6/2020
Samstag, 5. Mai 2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr!

Während das am 28. Mai 2020 im Bundestag beschlossene Adoptionshilfe-Gesetz für echte Adoptions-Familien eine Verbesserung bedeutet, ist es ein schwerer Rückschritt für Zwei-Mütter-Herkunfts-Familien.

Pressemitteilung

3. Mai 2020: International Family Equality Day (IFED): "Family Diversity in Education"

3/5/2020
Samstag, 5. Mai 2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr!

Social Media Aktion mit Bildern im Netz #DiversityInEducation #ifed2020

Pressestimmen

HuffPost: "Ich habe zwei Kinder mit meiner Frau und meinem schwulen Freund"

Katharina Kirsch ist seit 2006 mit ihrer Freundin zusammen, seit Beginn dieses Jahres sind sie offiziell verheiratet. 2016 kam dank künstlicher Befruchtung ihr zweites gemeinsames Kind zur Welt – der Spender ist ein schwuler Freund.

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung: Mutter, Mutter, Kind

Das Familienbild der CSU gilt als konservativ. Wie erlebt das eine Familie, die dieser Norm nicht entspricht? Ein Besuch bei den LesMamas Frau und Frau Wolff

Awareness-Kampagne

@LesMamasMuc